• Spanish
  • Portuguese
  • Italian
  • German

PENDELROLLENLAGER

Pendelrollenlager sind selbstausrichtende Lager, die für schwere Belastungen ausgelegt sind. Sie kompensieren automatisch hohe Winkelfehler (Wellenversatz). Sie exisitieren in der Regel in zweireihiger Bauform, beide Reihen der Rollen weisen gemeinsame sphärischen Laufbahnen im Außenring auf. Dieses Merkmal des Lagers hat eine große praktischen Bedeutung in Fällen, in denen es schwierig ist, eine exakte Parallelität zwischen Welle und Gehäuse beider Achsen aufrecht zu erhalten. Deshalb sind diese Lager für Anwendungen geeignet, bei denen eine Fehlausrichtung durch Montagefehlern oder ein Durchbiegen der Welle auftreten kann. Sie haben die Fähigkeit, statischen als auch dynamischen Versatz zu kompensieren. Pendelrollenlager eignen sich besonders zum Tragen schwerer Lasten. Sie werden üblicherweise in Industriegetrieben, Förderbändern, Zement-Walzmühlen, Zuckerrohr-Zerkleinerungsmaschinen und Achslagern von Passagierwagons der Eisenbahn eingesetzt.